Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, 

Unsere Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau. In Kürze finden Sie hier eine Vielzahl an Schmierstoffen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!
Ihr Herm-Team

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Motoröl

Wie finde ich das passende Motoröl für mein Fahrzeug?

Um das richtige Öl für Ihr Fahrzeug zu finden, benötigen Sie die Herstellerfreigabe Ihres Autos. Normalerweise finden Sie diese im entsprechenden Handbuch/Serviceheft ihres Fahrzeugs.

Wozu wird Motoröl benötigt?

Die wichtigste Aufgabe des Motoröls ist das Schmieren der Motorkomponenten. Somit soll die Reibung der beweglichen Teile reduziert werden und der Verschleiß so gering wie möglich gehalten werden. Durch den Transport der entstandenen Wärme trägt das Motoröl auch zur Kühlung des Motorblocks bei.

Was ist ein Additiv?

Bei Additiven handelt es sich um Zusatzstoffe, welche dem Grundöl zugegeben werden, um die Eigenschaften des Öls zu beeinflussen. Durch die Zugabe sollen die vorhandenen Grundöleigenschaften wie Verschleißschutz, Schmierfähigkeit oder Korrosionsschutz verstärkt werden, neue Eigenschaften wie Reinigung oder Emulgierbarkeit geschaffen werden oder chemisch/physikalische Eigenschaften wie Oxidationsstabilität, Viskositätsindex oder Schaumneigung erreicht/verbessert werden.

Was ist Viskosität?

Die Viskosität ist ein Maß für die Zähflüssigkeit eines Fluids. Je größer die Viskosität, desto dickflüssiger ist das Fluid. Mit steigender Temperatur nimmt die Viskosität eines Fluids ab und es bedingt die Schmierfähigkeit.

 

Getriebeöl

Was ist ein ATF Öl?

Ein ATF (Automatic Transmission Fluid) ist ein Automatikgetriebeöl. Die ATF-Öle sind dementsprechend speziell auf die Anforderungen der Automatikgetriebe abgestimmt.

Was ist ein STOU Öl?

Ein STOU Öl (Super Tractor Oil Universal) ist speziell auf die landwirtschaftlichen Fahrzeuge abgestimmt, welche einen gemeinsamen Ölkreislauf für Motor-, Getriebe und Hydrauliköl besitzen.

Was ist ein UTTO ÖL?

Ein UTTO Öl(Universal-Tractor-Transmission-Oil) kann für Getriebe, Nassbremsen und Hydraulik gleichzeitig verwendet werden. Jedoch NICHT für den Motor!

 

Hydrauliköl

Welche Hydraulikölklassen gibt es?

Hydrauliköle gibt es in unterschiedlichen Klassen. Bei den Basismineralöl werden folgende unterschieden:

H = Hydrauliköl ohne additive

HL = Hydrauliköl mit Korrosions- und Alterungsschutz

HLP = HL plus Verschleißschutz

HLPD = HLP und detergierende/dispergierende additive

HVLP = HLP plus hoher Viskositätsindex

HVLPD = wie HVLP plus detergierende/dispergierend additive

 

Bei den biologisch abbaubaren Produkten werden folgende Klassen unterschieden:

HEPG - Basis Polyglykol

HETG - Basis pflanzliche Öle

HEES - Basis synthetischer Ester

HEPR - Basis synthetische Kohlenwasserstoffe

 

Schmierfett

Wie lange sind konsistente Schmierfette haltbar?

Die Schmierfette unterliegen keinem Haltbarkeitsdatum, wie man es z. B von Lebensmitteln kennt. Dennoch können auch Schmierfette altern. Bei fachgerechter Lagerung können konsistente Schmierfette 2 – 3 Jahre gelagert werden (mit einigen Ausnahmen).

Wie lange sind Fließfette haltbar?

Die Fließfette unterliegen keinem Haltbarkeitsdatum, wie man es z. B von Lebensmitteln kennt. Dennoch können auch Fließfette altern. Bei fachgerechter Lagerung können Fließfette ca. 2 Jahre gelagert werden (Mit einigen Ausnahmen).

 

Kühler- und Scheibenfrostschutz 

Warum sollte ich Scheibenfrostschutz verwenden?

Gerade im Bereich der Minustemperaturen ist Scheibenfrostschutz im Scheibenwasser unumgänglich um größere Schäden zu vermeiden. Der Frostschutz verhindert geplatzte Kühlleitungen bis hin zu Schäden am Kühler und Motor.

 

Sonstiges

Wie lange kann ich AdBlue lagern?

AdBlue sollte zwingend vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und an einem gut belüfteten Platz gelagert werden (-5°C bis 20°C). Unter diesen Bedingungen beträgt die Haltbarkeit mindestens zwölf Monate.